sonor
Adjektiv:

Worttrennung:
so·nor, Komparativ: so·no·rer, Superlativ: so·nors·ten
Aussprache:
IPA [zoˈnoːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] klangvoll
[2] Linguistik, speziell Phonetik: Eigenschaft der Lautklassen, die im Verhältnis zu anderen eine höhere Schallfülle aufweisen und deshalb besser wahrnehmbar sind
[3] Medizin: klangvoll, volltönend
Herkunft:
von lateinisch sonorGeräusch, Ton
Synonyme:
[1] voll tönend, wohl tönend, klangvoll
Beispiele:
[1] Er hat eine sonore Stimme.
[2] „Der Silbengipfel ist also das sonorste Segment in der Silbe.“
[2] „Problematisch sind als einsilbig angesehene, aber der Sonorität nach zweigipflige Wörter…, denn Sibilanten sind sonorer als Klusile.“
[3] Man kann einen sonoren Klopfschall vernehmen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch