sprachlich
Adjektiv:

Worttrennung:
sprach·lich, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈʃpʁaːxlɪç]
Bedeutungen:
[1] auf die oder eine Sprache bezogen
[2] auf die Sprachverwendung oder Sprachstile bezogen
Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Substantivs Sprache (unter Auslassung des e) mit dem Suffix -lich als Derivatem (Ableitungsmorphem)
Beispiele:
[1] Mit der sprachlichen Entwicklung der Kinder befasst sich die Spracherwerbsforschung.
[1] Diese Schüler haben sprachliche Defizite und andere Entwicklungsrückstände.
[1, 2] „Die Sexszenen sollten lang und detailliert sein, sprachlich explizit und gern auch vulgär, denn Sex ist ja keine klinische, wohlerzogene Sache.“
[2] Die sprachliche Gestaltung des Romans ist geglückt.
[2] „Sprachkritik ist die Beschreibung, Analyse und Bewertung von sprachlichen Äußerungen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch