städtisch
Adjektiv:

Worttrennung:
städ·tisch, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈʃtɛtɪʃ], [ˈʃtɛːtɪʃ]
Bedeutungen:
[1] einer Stadt zugehörig
Gegenwörter:
[1] dörflich, ländlich, staatlich
Beispiele:
[1] Das Veterinäramt sei seit 2001 nicht mehr städtisch, sondern staatlich, weil „der Fleischhandel nicht an der Stadtgrenze endet“, so Kreisverwaltungsreferent Wilfried Blume-Beyerle.
[1] Aber das Spaßbad ist kein privat oder städtisch finanziertes Projekt, sondern es soll zu 80 Prozent vom Land gefördert werden, aus Geldern des Bundes und der EU für den Aufbau-Ost.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.023
Deutsch Wörterbuch