stetig
Adjektiv:

Worttrennung:
ste·tig, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈʃteːtɪç], [ˈʃteːtɪk]
Bedeutungen:
[1] kontinuierlich, zusammenhängend, ohne Unterbrechung
[2] Mathematik (v. a.: Analysis, Topologie): eine Funktion (beziehungsweise deren Graph) ist stetig, wenn verschwindend (infinitesimal) kleine Änderungen des Argumentes (der Argumente) nur zu verschwindend kleinen Änderungen des Funktionswertes führen (keine „Sprünge“ im Graphen)
Synonyme:
[1] ständig, beständig
[1, 2] kontinuierlich
Gegenwörter:
[1] unstet (veraltet)
[1, 2] diskontinuierlich
[2] unstetig
[2] diskret
Beispiele:
[1] Die Landschaft ist einem stetigen Wandel unterzogen.
[2] Die Funktion f ist stetig.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch