stillstehen
Verb:

Worttrennung:
still·ste·hen, Präteritum: stand still, Partizip II: still·ge·stan·den
Aussprache:
IPA [ˈʃtɪlˌʃteːən]
Bedeutungen:
[1] im engeren Sinne: beim Stehen aufhören, sich zu bewegen; (fast) regungslos dastehen
[2] im weiteren Sinne; bildlich oder übertragen: aufhören, sich zu bewegen oder (von Maschinen) zu arbeiten
Herkunft:
zusammengesetzt aus still und stehen
Beispiele:
[1] Nun steh endlich still, damit ich dich kämmen kann!
[2] Sein Herz hatte schon minutenlang stillgestanden, als der Notarzt kam.
[2] „Otto stellte sich vor, wie die Nachricht, einem Lauffeuer gleich, durch die Stadt ging und bald alles in gemeinschaftlichem Protest stillstünde: Bahn, Industrie, die Zeitungspressen, die Geschäfte.“
Redewendungen:
[1] militärisch: stillgestanden!



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch