straffen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
straf·fen, Präteritum: straff·te, Partizip II: ge·strafft
Aussprache:
IPA [ˈʃtʁafn̩]
Bedeutungen:
[1] Falten entfernen; straff ziehen
[2] anspannen zum Beispiel eines Muskels oder Seils
[3] Abläufe optimieren zum Beispiel Arbeitsabläufe straffen
Synonyme:
[1] spannen, glätten
[2] anspannen, anziehen, strammen
[3] rationalisieren, optimieren, vereinfachen
Beispiele:
[1] Die alte Dame ließ sich vom Schönheitschirurgen die Brust straffen.
[2] Der Matrose strafft das Tau.
[3] Die Arbeitsorganisation muss gestrafft werden um die Kosten zu senken.
Deklinierte Form: Worttrennung:
straf·fen
Aussprache:
IPA [ˈʃtʁafn̩]
Grammatische Merkmale:
  • Genitiv Singular Maskulinum der starken Deklination des Positivs des Adjektivs straff
  • Akkusativ Singular Maskulinum der starken Deklination des Positivs des Adjektivs straff
  • Genitiv Singular Neutrum der starken Deklination des Positivs des Adjektivs straff
  • Dativ Plural alle Genera der starken Deklination des Positivs des Adjektivs straff
  • Genitiv Singular alle Genera der schwachen Deklination des Positivs des Adjektivs straff
  • Dativ Singular alle Genera der schwachen Deklination des Positivs des Adjektivs straff
  • Akkusativ Singular Maskulinum der schwachen Deklination des Positivs des Adjektivs straff
  • Alle Kasus Plural alle Genera der schwachen Deklination des Positivs des Adjektivs straff
  • Genitiv Singular alle Genera der gemischten Deklination des Positivs des Adjektivs straff
  • Dativ Singular alle Genera der gemischten Deklination des Positivs des Adjektivs straff
  • Akkusativ Singular Maskulinum der gemischten Deklination des Positivs des Adjektivs straff
  • Alle Kasus Plural alle Genera der gemischten Deklination des Positivs des Adjektivs straff



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch