tatarisch
Adjektiv:

Worttrennung:
ta·ta·risch, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [taˈtaːʁɪʃ]
Bedeutungen:
[1] die Tataren betreffend
[2] die tatarische Sprache (Tatarisch) betreffend
Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Substantivs Tatar mit dem Suffix -isch
Synonyme:
[2] wolgatatarisch, kasantatarisch
Beispiele:
[1] „1989 betrug die tatarische Bevölkerung Tatarstans 1 7654 Mio. Menschen; in Baschkortostan lebten neben den nicht zu den Tataren gehörenden Baschkiren 1 1207 Mio. Tataren.“
[1] „Die Allensteiner Kulturgemeinschaft Borussia dokumentiert die preußische, deutsche, polnische, litauische, jüdische und sogar tatarische Geschichte Ostpreußens.“
[2] „Nach langen Diskussionen einigte man sich auf einer Tagung von Philologen und Lehrern in Ufa 1915 auf sechs Vokalbuchstaben und machte so die tatarische Rechtschreibung zur modernsten aller muslimischen Turksprachen.“
[2] „Der Kutscher stand auf und ließ die Peitsche auf die gerade erst mit Strohbündeln abgeriebenen glänzenden Kruppen niedersausen und trieb die Pferde mit einem tatarischen Ruf an.“
Übersetzungen:
Tatarisch
Substantiv, n: Worttrennung:
Ta·ta·risch, Singular 2: das Ta·ta·ri·sche, kein Plural
Aussprache:
IPA [taˈtaːʁɪʃ]
Bedeutungen:
[1] die Amtssprache von Tatarstan, einer Region im europäischen Teil Russlands
Herkunft:
Substantivierung des Adjektivs tatarisch
Beispiele:
[1] Sprechen Sie Tatarisch?
[1] Wie heißt das auf Tatarisch?
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch