tatsächlich
Adjektiv:

Worttrennung:
tat·säch·lich, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈtaːtˌzɛçlɪç], [ˌtaːtˈzɛçlɪç]
Bedeutungen:
[1] (manchmal auch wider Erwarten) wahrheitsgemäß, wirklich
Herkunft:
Derivation (Ableitung) aus Tatsache durch Suffigierung mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -lich
Synonyme:
[1] faktisch, in der Tat, realiter, ungelogen, wahrheitsgemäß
Gegenwörter:
[1] fiktiv
Beispiele:
[1] Der Dozent ist tatsächlich netter, als ich gedacht hatte.
[1] „Tatsächlich ordnet sich der gegen Philipp V. ausgebrochene 2. Römisch-Makedonische Krieg in eine lange Reihe imperialistischer Übergriffe ein, die so alt waren wie die Errichtung der römischen Hegemonie über Italien.“
[1] „Penibel ausgearbeitete Pläne für Internierungslager und Listen mit Namen der zur Internierung vorgesehenen Systemkritiker lagen tatsächlich längst vor.“
[1] Den Einwand verstehe ich nicht, es hat doch eine tatsächliche Veränderung stattgefunden, oder nicht?
[1] „Eine tatsächliche Verständigung bleibt auch dann wirksam, wenn von den Beteiligten nicht vorhergesehene Besteuerungsfolgen eintreten.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch