taxieren
Verb:

Worttrennung:
ta·xie·ren, Präteritum: ta·xier·te, Partizip II: ta·xiert
Aussprache:
IPA [taˈksiːʁən]
Bedeutungen:
[1] einen Wert wie zum Beispiel Alter, Größe, Kosten oder einen Preis schätzen
[2] etwas ganz allgemein prüfend betrachten, um zu einer Bewertung zu gelangen
[3] eine Person tadelnd oder sehr kritisch mustern
Herkunft:
entlehnt aus dem französischen taxer und dieses zuvor aus dem lateinisch taxare (für „prüfend abtasten“); verwandt mit tangieren
Synonyme:
[1–3] abschätzen, mustern, prüfen
Beispiele:
[1] Der Experte taxierte das Alter der Radierung.
[1] Das Eckgrundstück wurde auf eine Million € taxiert.
[2] Mit schnellem Blick taxierte sie die auf dem Tisch verstreuten Schriftstücke.
[3] Ihr Vater taxierte den jungen Mann kritisch von oben bis unten.
[3] „Der ältere Mann neben ihm - mit Poloshirt und Baseball-Kappe - taxiert das seltsame Gespann von europäischem Reporter und einheimischem Dolmetscher.“
[3] „Der Richard, so schien es ihr, hatte sie mit einem Blick taxiert, als sei sie selbst mitverantwortlich für die abscheuliche Tat.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.022
Deutsch Wörterbuch