temporär
Adjektiv:

Worttrennung:
tem·po·rär, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [tɛmpoˈʁɛːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] zeitlich begrenzt
Herkunft:
von dem französischen temporaire entlehnt, das seinerseits vom lateinischen temporarius stammt; der Wortstamm tempus „Zeit“ ist über die indogermanische Wurzel *ten-p- zum Beispiel mit „dehnen“ verwandt
Synonyme:
[1] zeitweilig, vorübergehend
Gegenwörter:
[1] permanent
Beispiele:
[1] „Temporäre Großereignisse wie Bundesgartenschauen (BUGA) können die Entwicklung einer Stadt in hohem Maße vorantreiben.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch