terminieren
Verb:

Worttrennung:
ter·mi·nie·ren, Präteritum: ter·mi·nier·te, Partizip II: ter·mi·niert
Aussprache:
IPA [tɛʁmiˈniːʁən]
Bedeutungen:
[1] eine Zeitspanne festlegen
[2] einen Zeitpunkt, einen Termin festlegen
[3] umgangssprachlich: auslöschen, töten
[4] Katholizismus, Geschichte: als Bettelmönch Almosen für das Kloster sammeln
Herkunft:
zu Termin
Synonyme:
[1] befristen
[3] eliminieren
Beispiele:
[1] Das Meeting ist auf 3 Stunden terminiert.
[2] Die Veranstaltung wurde auf den 5. Juli terminiert.
[3] Der Kampfroboter konnte noch seine Botschaft überbringen, bevor er terminiert wurde.
[4] Im Zuge der Säkularisation wurde es den Bettelorden verboten, ganz oder in bestimmten Gebieten zu terminieren.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch