totalitär
Adjektiv:

Worttrennung:
to·ta·li·tär, Komparativ: to·ta·li·tä·rer, Superlativ: to·ta·li·tärs·ten
Aussprache:
IPA [totaliˈtɛːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] Politik, Erziehung: in alle Bereiche des Lebens hineinwirkend, meist auch autoritär, undemokratisch, gewaltsam reglementierend
Herkunft:
Nach Auffassung des Duden wurde das Wort im 20. Jahrhundert zum Adjektiv total mit der französisierenden Endung -itär gebildet;
Synonyme:
[1] allgewaltig, repressiv
Gegenwörter:
[1] liberal
Beispiele:
[1] Das Deutsche Reich zur Zeit des Nationalsozialismus war ein totalitärer Staat.
[1] „Demnach sind Anhänger totalitärer Massenbewegungen Argumenten nicht zugänglich und ignorieren ihren Selbsterhaltungstrieb.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.012
Deutsch Wörterbuch