trampen
Verb:

Worttrennung:
tram·pen, Präteritum: tramp·te, Partizip II: ge·trampt
Aussprache:
IPA [ˈtʁɛmpn̩], [ˈtʁɛmpm̩]
Bedeutungen:
[1] per Anhalter fahren
Herkunft:
aus dem Englischen von tramp (Wanderarbeiter oder auch Landstreicher) und to tramp (umherziehen oder vagabundieren)
Synonyme:
[1] hitchhiken, per Anhalter reisen
[1] südwestdeutsch: stoppen
Beispiele:
[1] Als ich kein Geld mehr hatte, bin ich einfach getrampt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.053
Deutsch Wörterbuch