treffend
Adjektiv:

Worttrennung:
tref·fend, Komparativ: tref·fen·der, Superlativ: am tref·fends·ten
Aussprache:
IPA [ˈtʁɛfn̩t]
Bedeutungen:
[1] der Sache völlig angemessen, entsprechend; vollkommen passend, genau richtig; kurz und bündig
Synonyme:
[1] akkurat, angemessen, bestechend, deutlich, eindeutig, exakt, fein, genau, griffig, haarscharf, klar, konkret, passend, präzise, punktgenau, richtig, schlagend, stichhaltig, trefflich, treffsicher, unmissverständlich, unzweideutig, zielsicher, zutreffend; schweizerisch: träf; bildungssprachlich: adäquat, prägnant; umgangssprachlich: auf den Punkt, haargenau, knackig;
im Sinne von kurz und bündig: einprägsam, kernig, kurz gefasst, lakonisch, lapidar, prägnant, trocken
Beispiele:
[1] „[…]: das Stichwort des l'art pour l'art bezeichnet treffend die Selbstgenügsamkeit der rein künstlerischen Tendenz.“
Übersetzungen: Partizip I: Worttrennung:
tref·fend
Aussprache:
IPA [ˈtʁɛfn̩t]
Grammatische Merkmale:
  • Partizip Präsens des Verbs treffen



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch