trotzdem
Adverb: Worttrennung:
trotz·dem
Aussprache:
IPA [ˈtʁɔt͡sdeːm], auch: [tʁɔt͡sˈdeːm]
Bedeutungen:
[1] dennoch; trotz dieses Umstandes
Herkunft:
zusammengesetzt aus der Präposition trotz und Dativ Singular des Relativpronomens das#Relativpronomen, n|das
Synonyme:
[1] dennoch, dessen ungeachtet, gleichwohl, nichtsdestotrotz, nichtsdestoweniger
Gegenwörter:
[1] darum, deshalb, deswegen
Beispiele:
[1] Es regnete draußen. Trotzdem habe ich das Fahrrad genommen.
[1] „Wandern ist Volkssport in Makedonien. Wanderkarten gibt es trotzdem nicht.“
Übersetzungen: Subjunktion: Worttrennung:
trotz·dem
Aussprache:
IPA [tʁɔt͡sˈdeːm]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: obwohl; trotz des Umstandes, dass
Herkunft:
Konversion aus dem gleichlautenden Adverb
Synonyme:
[1] obgleich, obschon, obwohl, obzwar, wenngleich, wiewohl
Gegenwörter:
[1] weil
Beispiele:
[1] Dubslav lachte. »[…] es hat manches für sich, trotzdem es mir nicht recht paßt. […]«
[2] Trotzdem es draußen regnete, habe ich das Fahrrad genommen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.028
Deutsch Wörterbuch