tumultuarisch
Adjektiv:

Worttrennung:
tu·mul·tu·a·risch, Komparativ: tu·mul·tu·a·ri·scher, Superlativ: am tu·mul·tu·a·rischs·ten
Aussprache:
IPA [tumʊltuˈʔaʁɪʃ]
Bedeutungen:
[1] bildungssprachlich: in der Art eines Tumults mit viel Lärm
Beispiele:
[1] „In einem tumultuarischen Verfahren wurde der Erzdiakon Hildebrand noch während der Leichenbeisetzung zum Papst erwählt, welcher sich fortan Gregor VII. nannte.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.024
Deutsch Wörterbuch