ulkig
Adjektiv:

Worttrennung:
ul·kig, Komparativ: ul·ki·ger, Superlativ: am ul·kigs·ten
Aussprache:
IPA [ˈʊlkɪç], [ˈʊlkɪk]
Bedeutungen:
[1] spaßig, witzig, zum Lachen
[2] eigenartig, merkwürdig, nicht unbedingt zum Lachen
Gegenwörter:
[1] ernst, langweilig, sachlich, traurig, unlustig
[2] normal
Beispiele:
[1] Seine Kleidungsstücke passten farblich überhaupt nicht zusammen, das sah ulkig aus.
[1] Der Clown ist sehr ulkig.
[2] Letztens ist mir eine ganz ulkige Sache passiert.
[2] Renate ist schon eine ulkige Nudel, die gratuliert keinem zum Geburtstag.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.043
Deutsch Wörterbuch