umstürzen
Verb:

Worttrennung:
um·stür·zen, Präteritum: stürz·te um, Partizip II: um·ge·stürzt
Aussprache:
IPA [ˈʊmˌʃtʏʁt͡sn̩]
Bedeutungen:
[1] Hilfsverb sein, Hilfsverb haben: aus der Senkrechten in die Waagerechte bringen/kommen, das Obere zum Unteren machen, etwas umkippen, auf den Kopf stellen
[2] Hilfsverb haben: eine Ordnung, ein System (gewaltsam) verwerfen/verändern
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Verb stürzen mit dem Derivatem um-
Gegenwörter:
[1] stehenbleiben, stehen lassen
[2] bestätigen, unterstützen
Beispiele:
[1] Letzte Woche sind viele der Bäume hier im Sturm umgestürzt.
[1] Die Sturmböen haben den Bauzaun umgestürzt.
[2] „Vor und während der CNS sowie zu Beginn der Übergangsperiode versuchten die Oppositionsgruppen, das alte Regime umzustürzen, sowohl durch die Auflösung aller damaligen Institutionen als auch durch die Neutralisierung alter Politiker.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch