unbehaglich
Adjektiv:

Worttrennung:
un·be·hag·lich, Komparativ: un·be·hag·li·cher, Superlativ: am un·be·hag·lichs·ten
Aussprache:
IPA [ˈʊnbəˌhaːklɪç]
Bedeutungen:
[1] Unbehagen auslösend, unangenehmes Gefühl empfindend
Herkunft:
[1] Derivation aus dem Substantiv Unbehagen mit Suffix -lich
Gegenwörter:
[1] behaglich, gemütlich
Beispiele:
[1] Ich fühlte mich sehr unbehaglich.
[1] Mir wird mehr als unbehaglich, wenn ich an die nächste Prüfung denke.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch