unbestimmter Artikel
Wortverbindung, Substantiv, m: Worttrennung:
un·be·stimm·ter Ar·ti·kel, Plural: un·be·stimm·te Ar·ti·kel
Aussprache:
IPA [ˈʊnbəˌʃtɪmtɐ aʁˈtiːkl̩], auch: [ˈʊnbəˌʃtɪmtɐ aʁˈtɪkl̩], Plural: [ˈʊnbəˌʃtɪmtə aʁˈtiːkl̩], auch: [ˈʊnbəˌʃtɪmtə aʁˈtɪkl̩]
Bedeutungen:
[1] Linguistik: Artikel, der auf ein nicht näher bestimmtes/(noch) nicht bekanntes Exemplar aus einer Menge gleichartiger Gegenstände verweist
Synonyme:
[1] indefiniter Artikel
Gegenwörter:
[1] bestimmter Artikel, definiter Artikel
Beispiele:
[1] „Es wird als »e« am Ende von »Blume« verschriftet und klingt wie der unbestimmte Artikel im Englischen: a.“
[1] „Der unbestimmte Artikel ist ursprünglich ein … Numerale oder ein … Indefinitpronomen (unpersönliches Fürwort):…“
[1] „Erst in althochdeutscher Zeit bildete sich aus dem Demonstrativpronomen der bestimmte und aus dem Zahlwort ein der unbestimmte Artikel heraus.“
[1] „Steht das Adjektiv nach dem unbestimmten Artikel oder einer vergleichbar deklinierenden Einheit, so dekliniert es gemischt (…).“
[1] „Bei unbestimmten Artikel gibt es keinen Plural, aber bei den anderen Formen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.035
Deutsch Wörterbuch