unerfüllbar
Adjektiv:

Worttrennung:
un·er·füll·bar, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˌʊnʔɛɐ̯ˈfʏlbaːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] nicht zu erfüllen
Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Adjektivs erfüllbar mit dem Derivatem (Präfix) un-
Gegenwörter:
[1] erfüllbar
Beispiele:
[1] Leider ist dieser besonders große Wunsch unerfüllbar.
[1] Wenn aber Wünsche, die als unerfüllbar anerkannt sind, dauernd wiederkehren, so können wir nicht Jahr für Jahr dieselbe Antwort geben.
[1] „In einem Rachefeldzug sollte er verlorenes Terrain für Rom zurückgewinnen - eine unerfüllbare Mission.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch