unerträglich
Adjektiv:

Worttrennung:
un·er·träg·lich, Komparativ: un·er·träg·li·cher, Superlativ: am un·er·träg·lichs·ten
Aussprache:
IPA [ˈʊnʔɛɐ̯ˌtʁɛːklɪç], [ʊnʔɛɐ̯ˈtʁɛːklɪç]
Bedeutungen:
[1] dergestalt, dass es nicht ausgehalten werden kann
[2] auf andere abstoßend wirkend
Herkunft:
Ableitung zu erträglich mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) un-
Gegenwörter:
[1, 2] erträglich
[2] anziehend
Beispiele:
[1] Die Schmerzen nach der Operation waren anfangs unerträglich.
[2] Er ist ein unerträglicher Mensch.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch