unerwünscht
Adjektiv:

Worttrennung:
un·er·wünscht, Komparativ: un·er·wünsch·ter, Superlativ: am un·er·wünsch·tes·ten
Aussprache:
IPA [ˈʊnʔɛɐ̯ˌvʏnʃt]
Bedeutungen:
[1] nicht gewollt, nicht willkommen, entbehrlich
Herkunft:
Ableitung mit dem Verneinungspräfix un- zu erwünscht
Synonyme:
[1] ungewollt
Gegenwörter:
[1] willkommen, erwünscht, gewollt
Beispiele:
[1] Dein unerwünschter Gast hat sich ja noch immer nicht verabschiedet.
[1] „Risiken beim Einsatz gentechnisch veränderter Pflanzen sind neben einer Bedrohung der Artenvielfalt auch Nebeneffekte wie das Auftreten neuer unerwünschter Eigenschaften bei den Pflanzen, aber auch allergische Reaktionen bei den Verbrauchern.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch