unerwartet
Adjektiv:

Worttrennung:
un·er·war·tet, Komparativ: un·er·war·te·ter, Superlativ: am un·er·war·tets·ten
Aussprache:
IPA [ˈʊnɛɐ̯ˌvaʁtət]
Bedeutungen:
[1] von wenigen oder keinem erwartet
Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Adjektivs erwartet mit dem Derivatem (Präfix) un-
Synonyme:
[1] unvorhergesehen, überraschend
Beispiele:
[1] Das kam ganz unerwartet.
[1] Ein unerwarteter Knall versetzte das Publikum in Panik.
[1] „Nach Einrichtung des Weltpostvereins und seines Standardportos verzeichnet der überseeische Postverkehr ebenso wie die Postdienste der beteiligten Länder gänzlich unerwartete Zuwachsraten.“
[1] „Das Grabmal ist von unerwarteter Monumentalität und wirkt dabei fast zerbrechlich.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch