unterschiedlich
Adjektiv:

Worttrennung:
un·ter·schied·lich, Komparativ: un·ter·schied·li·cher, Superlativ: am un·ter·schied·lichs·ten
Aussprache:
IPA [ˈʊntɐˌʃiːtlɪç]
Bedeutungen:
[1] nach verschiedener Art, auf verschiedene Weise
Herkunft:
althochdeutsch untarsceidlih, untarsceidlihho''
mittelhochdeutsch underscheidelich, underscheidenlich, underscheidelîche, underschidelîchen, underschiedlich
Synonyme:
[1] anders, uneinheitlich, ungleichartig, unterscheidbar, variabel, verschieden
Gegenwörter:
[1] einheitlich, gleichartig
Beispiele:
[1] Unter meinen Freunden gibt es ganz unterschiedliche Temperamente.
[1] „In seiner Zeit bei den Vereinten Nationen hat er die Kunst perfektioniert, die unterschiedlichsten Menschen zum Konsens zu bringen und Gegner einzubinden.“
[1] „Während der langen Entstehungsgeschichte des Lebens haben sich Millionen unterschiedlicher Spezies entwickelt.“
[1] „Der Vorteil einer progressiven Kapitalsteuer liegt darin, mit den unterschiedlichsten Situationen auf flexible, konsistente, vorhersehbare Weise umgehen zu können, […].“
[1] „So unterschiedlich das jeweilige Krisenmanagement auch ist - gemeinsam ist doch allen die Erkenntnis, dass es so jedenfalls keinesfalls weitergehen kann.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.034
Deutsch Wörterbuch