verabreden
Verb:

Worttrennung:
ver·ab·re·den, Präteritum: ver·ab·re·de·te, Partizip II: ver·ab·re·det
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈʔapˌʁeːdən], [fɛɐ̯ˈʔapˌʁeːdn̩]
Bedeutungen:
[1] mündlich einen Termin, Treffpunkt oder Treffen vereinbaren
[2] reflexiv: beschließen, gemeinsam einer Aktivität nachzugehen
Beispiele:
[1] Paula und Johann verabreden ein Treffen für die nächste Woche.
[2] Die Kinder haben sich für den Nachmittag zum Spielen verabredet.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.025
Deutsch Wörterbuch