verabscheuen
Verb, regelmäßig:

Worttrennung:
ver·ab·scheu·en, Präteritum: ver·ab·scheu·te, Partizip II: ver·ab·scheut
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈʔapʃɔɪ̯ən]
Bedeutungen:
[1] transitiv: Abscheu gegen jemanden oder etwas empfinden
Herkunft:
Ableitung eines Präfixverbs zum Substantiv Abscheu mit dem Präfix ver-
Synonyme:
[1] hassen, missbilligen
Gegenwörter:
[1] lieben, schätzen, verehren
Beispiele:
[1] Ich verabscheue diesen bestialischen Gestank.
[1] Mörder werden verabscheut.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch