veranlassen
Verb:

Worttrennung:
ver·an·las·sen, Präteritum: ver·an·lass·te, Partizip II: ver·an·lasst
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈʔanlasn̩]
Bedeutungen:
[1] einen Auftrag erteilen
[2] jemanden dazu bewegen, dass etwas Bestimmtes geschieht
Synonyme:
[1] anordnen, befehlen
[2] bewirken, herbeiführen, hervorrufen, bringen
Gegenwörter:
[1] unterbinden
[1, 2] hindern, verhindern
Beispiele:
[1] Der Abteilungsleiter veranlasste eine Inventur.
[1] Veranlassen Sie, dass der Mann sofort das Gebäude verlässt!
[2] Was veranlasste dich dazu, dein Studium abzubrechen?
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.025
Deutsch Wörterbuch