verdampfen
Verb:

Worttrennung:
ver·damp·fen, Präteritum: ver·dampf·te, Partizip II: ver·dampft
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈdamp͡fn̩]
Bedeutungen:
[1] intransitiv, Hilfsverb sein: in die Gasphase übertreten
[2] transitiv, Hilfsverb haben: etwas in die Gasphase überführen
Gegenwörter:
[1] kondensieren
Beispiele:
[1] Je größer die Oberfläche, desto mehr Wasser verdampft darauf.
[2] Wenn du das Meerwasser verdampfst, bleibt das Salz übrig.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch