verdutzt
Adjektiv:

Worttrennung:
ver·dutzt, Komparativ: ver·dutz·ter, Superlativ: am ver·dutz·tes·ten
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈdʊt͡st]
Bedeutungen:
[1] überrascht; erstaunt; verwirrt
Herkunft:
adjektivisch verwendetes Partizip Perfekt von verdutzen
Synonyme:
[1] erstaunt, irritiert, überrascht, verblüfft, verwirrt, verwundert
Beispiele:
[1] Wegen der Überraschung machte er ein ganz verdutztes Gesicht.
[1] Schatzkanzler Philip Hammond teilte den leicht verdutzten Abgeordneten im Unterhaus zu Beginn seiner Rede heute mit, dass die neueste amtliche Steuerschätzung schlechte Nachrichten bereithält.
Übersetzungen: Konjugierte Form: Worttrennung:
ver·dutzt
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈdʊt͡st]
Grammatische Merkmale:
  • 2. Person Plural Imperativ Präsens Aktiv des Verbs verdutzen
  • 2. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs verdutzen
  • 3. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs verdutzen
  • 2. Person Plural Indikativ Präsens Aktiv des Verbs verdutzen
Partizip II: Worttrennung:
ver·dutzt
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈdʊt͡st]
Grammatische Merkmale:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch