vererben
Verb:

Worttrennung:
ver·er·ben, Präteritum: ver·erb·te, Partizip II: ver·erbt
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈʔɛʁbn̩]
Bedeutungen:
[1] Werte von einer Person (Generation) an eine anderen Person in Form eines Erbe übergeben
[2] Anlagen und Eigenschaften von einer Person (Generation) an einen biologischen Nachkommen durch Vererbung weitergeben
[3] scherzhaft: schenken, wobei es meist um ältere/gebrauchte Dinge geht
Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Verbs erben mit dem Präfix ver-
Beispiele:
[1] Mein Vater vererbte mir ein schönes Haus.
[1] Glaubst du, dass dir deine Tante etwas vererben wird?
[2] Der Großvater hatte den meisten seiner Enkel seine abstehenden Ohren vererbt.
[3] Die Angelausrüstung hat mir mein Onkel vererbt, als er ausgewandert ist.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch