verfänglich
Adjektiv:

Worttrennung:
ver·fäng·lich, Komparativ: ver·fäng·li·cher, Superlativ: am ver·fäng·lichs·ten
Aussprache:
IPA [ˌfɛɐ̯ˈfɛŋlɪç]
Bedeutungen:
[1] so beschaffen, dass man sich darin verfangen kann; Gefahren enthaltend
Gegenwörter:
[1] unverfänglich
Beispiele:
[1] „So unduldsam sich dieses Jahrhundert auch dem Anschein nach gegenüber der ältesten aller Sünden zeigte, so wenig schreckte es davor zurück, sich in den verfänglichsten Labyrinthen der Liebe zu verlieren, die ausweglosesten Situationen zu erfinden, um zu erbarmungslosen Endlösungen zu kommen.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.029
Deutsch Wörterbuch