verfrühen
Verb:

Worttrennung:
ver·frü·hen, Präteritum: ver·früh·te, Partizip II: ver·früht
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈfʁyːən]
Bedeutungen:
[1] reflexiv: vor der Zeit (zu früh) kommen, unerwartet zeitig kommen
Herkunft:
Derivation (Ableitung) vom Adjektiv früh durch Konversion mit dem Präfix ver-
Gegenwörter:
[1] sich verspäten
Beispiele:
[1] Die Straßen waren heute wie ausgestorben, daher haben wir uns etwas verfrüht.
[1] Diese rigorosen Maßnahmen halte ich für verfrüht.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.053
Deutsch Wörterbuch