vergraben
Verb:

Flexion

Worttrennung:
ver·gra·ben, Präteritum: ver·grub, Partizip II: ver·gra·ben
Aussprache:
IPA [ˌfɛɐ̯ˈɡʁaːbn̩], [ˌfɛɐ̯ˈɡʁaːbm̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv: ein Loch in die Erde, den Boden machen, etwas hineinlegen oder -werfen und das Loch wieder zuschütten
Mehrere Bedeutungen fehlen noch.
Herkunft:
Ableitung zum Verb graben mit dem Präfix (Derivatem) ver-
Synonyme:
[1] verbuddeln (umgangssprachlich), verscharren
Beispiele:
[1] Wo wurde der Schatz vergraben?
[1] Ich vergrub die Überreste.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch