verhängen
Verb:

Worttrennung:
ver·hän·gen, Präteritum: ver·häng·te, Partizip II: ver·hängt
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈhɛŋən]
Bedeutungen:
[1] etwas mit einem Tuch oder dergleichen zuhängen, verbergen
[2] eine Buße, Strafe anordnen
Herkunft:
Ableitung von hängen mit dem Präfix ver-
Synonyme:
[1] bedecken, verhüllen, zuhängen
[2] anordnen, festsetzen
Beispiele:
[1] Bei Luftangriffen mussten die Fenster verhängt werden.
[2] „Die Bundesnetzagentur ermittelt wegen einer Ordnungswidrigkeit und verhängt ein Bußgeld wegen unerlaubter Frequenznutzung.“
[2] „Vom Kriegsministerium des Deutschen Reiches wurde eine Zensur verhängt, damit den Kriegsgegnern keine Veröffentlichungen über kriegswichtige wissenschaftliche Erkenntnisse zugänglich gemacht werden.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch