verhelfen
Verb:

Worttrennung:
ver·hel·fen, Präteritum: ver·half, Partizip II: ver·hol·fen
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈhɛlfn̩]
Bedeutungen:
[1] intransitiv: jemanden bei einer Sache unterstützen, damit ein Ziel, ein gewünschtes Ereignis erreicht wird
Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Verbs helfen mit dem Präfix ver-
Beispiele:
[1] „Dasselbe Herzmedikament bringt Frauen also in Lebensgefahr und verhilft Männern zu größerer Lebensqualität.“
[1] „Im Gefängnis freundet sich Bonhoeffer mit Wächtern an, die ihm zur Flucht verhelfen wollen – geplant am 5. Oktober.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch