verirren
Verb:

Worttrennung:
ver·ir·ren, Präteritum: ver·irr·te, Partizip II: ver·irrt
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈʔɪʁən]
Bedeutungen:
[1] reflexiv: sich ungewollt vom richtigen Weg entfernen und sich nicht mehr auskennen; durch Zufall, ohne Absicht an eine bestimmte Stelle kommen
Herkunft:
Zusammensetzung aus dem Präfix ver- und dem Verb irren
Synonyme:
[1] abgeraten, abirren, abkommen, fehlgehen, in die Irre gehen, irregehen, sich verfranzen
Beispiele:
[1] Wir haben uns auf einer Wanderung im Wald verirrt.
[1] In diesen wunderschönen Ort verirren sich nur selten Touristen.
[1] Die sich tiefer und tiefer im Moor verirrende junge Frau bekam es langsam mit der Angst zu tun.
[1] „Es ist eine Gegend, in die sich allenfalls Extremkletterer verirren und auch Hilfsorganisationen und Reporter nur unter Mühen vordringen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch