verlagern
Verb:

Flexion

Worttrennung:
ver·la·gern, Präteritum: ver·la·ger·te, Partizip II: ver·la·gert
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈlaːɡɐn]
Bedeutungen:
[1] an einen anderen Ort bringen, an einem anderen Platz unterbringen
[2] den Schwerpunkt durch die Veränderung der Position, das Umlagern von Gewicht, verändern
[3] übertragen, auch reflexiv: den/seinen Schwerpunkt verändern
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Verb lagern mit dem Derivatem ver-
Beispiele:
[1] Die Truppen wurden auf die Südflanke verlagert.
[1] Wir haben die Buchhaltung in die Zweigniederlassung verlagert.
[2] Sie verlagerte ihr Gewicht auf die Zehenspitzen.
[3] Die Investoren verlagern das Interesse auf den asiatischen Raum.
[3] „Lous und Oz' Aufmerksamkeit verlagerte sich auf die Haustür, die mit mehr Schwung als nötig aufgestoßen wurde.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch