verpflanzen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
ver·pflan·zen, Präteritum: ver·pflanz·te, Partizip II: ver·pflanzt
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈp͡flant͡sn̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv, über Planzen, scherzhaft auch über Menschen: an einen neuen Ort bringen und dort wieder einpflanzen
[2] transitiv, Medizin: Organe/Gewebe (als Ersatz für Zerstörtes) in einen lebenden Körper durch Operation einbringen
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Verb pflanzen mit dem Derivatem ver-
Gegenwörter:
[2] herausoperieren
Beispiele:
[1] Wir haben den Wein von der Hauswand an die Garagenwand verpflanzt.
[2] Ein Organ, das verpflanzt werden soll, muss nach der Entnahme schnellstmöglich zum Empfänger transportiert werden.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch