verpflegen
Verb:

Worttrennung:
ver·pfle·gen, Präteritum: ver·pfleg·te, Partizip II: ver·pflegt
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈp͡fleːɡn̩], [fɛɐ̯ˈp͡fleːɡŋ̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv: mit Nahrung versorgen
Herkunft:
Ableitung zum Verb pflegen mit dem Präfix (Derivatem) ver-
Synonyme:
[1] abspeisen, bekochen, beköstigen, bewirten, ernähren, verköstigen, versorgen
Beispiele:
[1] Ich verpflege mich selbst.
[1] Wir müssen die Flüchtlinge verpflegen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch