versammeln
Verb:

Flexion

Worttrennung:
ver·sam·meln, Präteritum: ver·sam·mel·te, Partizip II: ver·sam·melt
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈzaml̩n]
Bedeutungen:
[1] reflexiv, meist über eine größere Anzahl Personen: sich an einem Ort treffen (sammeln)
[2] Personen um sich scharen, zusammenziehen
Herkunft:
zusammengesetzt aus dem Präfix ver- und sammeln
Synonyme:
[1] zusammenkommen
[2] zusammenziehen
Gegenwörter:
[1] sich trennen
[2] auflösen, aufteilen, verteilen
Beispiele:
[1] Wir versammelten uns jeden Freitag.
[2] Der Herrscher versammelte seine Truppen.
Redewendungen:
vor versammelter Mannschaft
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch