verschließen
Verb:

Worttrennung:
ver·schlie·ßen, Präteritum: ver·schloss, Partizip II: ver·schlos·sen
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈʃliːsn̩]
Bedeutungen:
[1] (meist mit einer dafür vorgesehenen Vorrichtung) schließen; zumachen
[2] einen Gegenstand in ein dafür vorgesehenes Behältnis legen und dieses (wie [1]) schließen
Herkunft:
zusammengesetzt aus dem Präfix ver- und schließen
Synonyme:
[1] abschließen, schließen, zumachen, zuschließen
[2] einschließen
Gegenwörter:
[1] öffnen; aufschließen; aufmachen
[2] herausholen; holen; entnehmen
Beispiele:
[1] Verschließen Sie die Tür.
[2] Sie verschloss den Schmuck in ihrem Tresor.
Redewendungen:
die Augen vor etwas verschließen: etwas Negatives ignorieren; bewusst nicht hinschauen
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch