verschmerzen
Verb:

Worttrennung:
ver·schmer·zen, Präteritum: ver·schmerz·te, Partizip II: ver·schmerzt
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈʃmɛʁt͡sn̩]
Bedeutungen:
[1] einen seelischen Schmerz, einen Rückschlag aushalten und überwinden
Herkunft:
Derivation des Verbs schmerzen mit dem Präfix ver-
Synonyme:
[1] überwinden, verkraften, verwinden, über etwas hinwegkommen, wegstecken
Beispiele:
[1] Onkel Ewald kann leider nicht kommen. Aber ich denke, das kannst du verschmerzen.
[1] Er hat den Verlust schnell verschmerzt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch