verschmutzen
Verb:

Worttrennung:
ver·schmut·zen, Präteritum: ver·schmutz·te, Partizip II: ver·schmutzt
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈʃmʊt͡sn̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv: schmutzig machen, dreckig machen, mit Schmutz versehen
[2] intransitiv: schmutzig werden, dreckig werden
Herkunft:
Derivation (Ableitung) vom Verb schmutzen mit dem Präfix ver-
Gegenwörter:
[1] säubern, reinigen, putzen
Beispiele:
[1] Mit seinen dreckigen Schuhen hat er die ganze Diele verschmutzt.
[1] Abwässer aus einer Chemiefabrik in Huazhou haben am Freitag den Fluss Sancha in der chinesischen Provinz Guangdong verschmutzt.
[1, 2] Dem Erfrischungsgetränkehersteller [Coca-Cola] wird vorgeworfen, im Jahr 2003 die Bucht von Panama mit Färbemitteln verschmutzt zu haben, wodurch in der Folge auch die Schlucht von Vista Hermosa verschmutzt wurde.
[2] Bei diesem Wetter verschmutzt das Auto schnell.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch