verschmutzt
Adjektiv:

Worttrennung:
ver·schmutzt, Komparativ: ver·schmutz·ter, Superlativ: am ver·schmutz·tes·ten
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈʃmʊt͡st]
Bedeutungen:
[1] Flecken, Dreck oder Schadstoffe aufweisend oder enthaltend
Synonyme:
[1] befleckt, beschmutzt, dreckig, fleckig, schmuddelig, schmierig, schmutzig, speckig, ungewaschen, unsauber, verschmiert, verpestet, ölig
[1] umgangssprachlich: mistig, verdreckt, versaut
Gegenwörter:
[1] sauber
Beispiele:
[1] Die Umweltschutzorganisation „Blacksmith Institute“ hat eine Liste der am meisten verschmutzten Orte der Welt veröffentlicht.
[1] Neu Delhi liegt unter dichtem Smog begraben. Der indische Ärztebund hat deshalb nun den Notstand ausgerufen. Die verschmutzte Luft ist jedoch ein altbekanntes Problem.
[1] Der Ganges in Indien gilt wegen hoher Belastung durch Müll und Giftstoffe als einer der am stärksten verschmutzten Flüsse der Welt.
[1] […] mit ambitionierten Projekten engagiert sie [die finnische John Nurminen Stiftung] sich auch für die Säuberung des weltweit am stärksten verschmutzten Gewässers – der Ostsee.
[1] Unter anderem kam auch das Umweltlöschfahrzeug der Berufsfeuerwehr Kaiserslautern zum Einsatz, welches die verschmutzte Fahrbahn reinigte.
Übersetzungen: Partizip II: Worttrennung:
ver·schmutzt
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈʃmʊt͡st]
Grammatische Merkmale: Konjugierte Form: Worttrennung:
ver·schmutzt
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈʃmʊt͡st]
Grammatische Merkmale:
  • 2. Person Singular Indikativ Präsens des Verbs verschmutzen
  • 3. Person Singular Indikativ Präsens des Verbs verschmutzen
  • 2. Person Plural Indikativ Präsens des Verbs verschmutzen
  • 2. Person Plural Imperativ Präsens des Verbs sein verschmutzen



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch