verspotten
Verb:

Flexion

Worttrennung:
ver·spot·ten, Präteritum: ver·spot·te·te, Partizip II: ver·spot·tet
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈʃpɔtn̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv: sich boshaft über jemanden oder etwas lustig machen; über jemanden oder etwas spotten
Beispiele:
[1] Die Klassenkameraden verspotten den kleinen Jungen.
[1] „Drei schwarze Vögel verspotten ihn mit einem Lied auf die Sinnlosigkeit alles menschlichen Tuns.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch