verteilen
Verb:

Worttrennung:
ver·tei·len, Präteritum: ver·teil·te, Partizip II: ver·teilt
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈtaɪ̯lən]
Bedeutungen:
[1] mehreren Personen einen Teil von irgendetwas geben
[2] etwas in gleicher Menge an verschiedene Punkte bringen
[3] Personen in Gruppen etc. einteilen
[4] reflexiv: sich verteilen, d. h. eine Fläche gleichmäßig mit Personen besetzen
Herkunft:
Ableitung zum Verb teilen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) ver-
Synonyme:
[1] ausgeben
[2] aufteilen
[3] einteilen
[4] verstreuen
Gegenwörter:
[1] behalten
Beispiele:
[1] Sie verteilten die Hilfspakete direkt vom Lastwagen an die Bevölkerung.
[1] „Das tief konservative Königreich, das sich noch nicht einmal den Anschein demokratischer Strukturen gibt, verteilt seinen Ölreichtum aber gleichmäßiger als die sich mit Wahlen, Parlamenten und Parteien schmückenden arabischen Republiken.“
[2] Er verteilte den Dünger gleichmäßig über die gesamte Rasenfläche.
[3] Er verteilte die Schüler auf vier Gruppen.
[4] Die Polizei verteilte sich über den gesamten Campus.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch