vertuschen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
ver·tu·schen, Präteritum: ver·tusch·te, Partizip II: ver·tuscht
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈtʊʃn̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv: einen Sachverhalt verbergen, damit er nicht öffentlich bekannt wird
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Verb tuschen mit dem Derivatem ver-
Beispiele:
[1] „Die reale Inflation vertuschte man offiziell wo man nur konnte. So wurden in den ‚Warenkorb‘ Dinge hineingelegt, die möglichst billig waren, doch nicht das, was man täglich benötigte.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.010
Deutsch Wörterbuch