verursachen
Verb:

Worttrennung:
ver·ur·sa·chen, Präteritum: ver·ur·sach·te, Partizip II: ver·ur·sacht
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈʔuːɐ̯ˌzaxn̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv: etwas auslösen, der Grund für etwas sein, den Ursprung für etwas bilden, für etwas verantwortlich sein
Herkunft:
Kombination aus dem Präfix ver- und der Konversion von Ursache
Synonyme:
[1] auslösen, bewirken, hervorrufen
Beispiele:
[1] Ich verursache die Unordnung in der Küche.
[1] Er verursachte ihr großen Liebeskummer, als er mit einer anderen Frau fortging.
[1] Alkohol kann Kopfschmerzen verursachen.
[1] Ich habe das nicht verursacht.
[1] Die Einführung dieser Software verursacht hohe Kosten.
[1] Der Waldbrand wurde durch eine weggeworfene Zigarette verursacht.
[1] „Bildungsökonomen haben errechnet, dass sich jeder in Bildung investierte Cent vielfach rentiert, und dass jeder eingesparte Euro vielfache gesellschaftliche Folgekosten verursacht.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch