verwöhnen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
ver·wöh·nen, Präteritum: ver·wöhn·te, Partizip II: ver·wöhnt
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈvøːnən]
Bedeutungen:
[1] jemandem Gutes tun, indem man ihm besondere Vorteile zukommen lässt und vor Unbehagen schützt, und dies, ohne eine besondere Gegenleistung zu erwarten/erhalten
[2] jemanden so sehr vor allem Unbehaglichen abschirmen, dass dieser unselbstständig wird und Probleme hat, sich in der realen Welt zu behaupten
Beispiele:
[1] Er verwöhnte sie mit allerlei Leckerbissen.
[2] Diese verwöhnte Rotznase sollte mal was für ihr Taschengeld tun!
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.041
Deutsch Wörterbuch